Klosterkirche St. Peter und Paul in Erfurt: Baulicher Endspurt für Bundesgartenschau 2021

Erstellt am 15. Mai 2020 

Die baulichen Vorbereitungen an der Peterskirche für die Bundesgartenschau 2021 (BUGA21) gehen in die Endphase. Im Herbst ist die Teilsanierung soweit gediehen, dass mit dem Einbau der Ausstellung „Paradiesgärten – Gartenparadiese“ begonnen werden kann.

Frau Dr. Fischer, Direktorin der Stiftung Thüringer Schlösser und Gärten, freut sich darüber, dass die Bundesgartenschau im kommenden Jahr wie geplant eröffnen kann. „Wir haben alles daran gesetzt, die baulichen Voraussetzungen für die Ausstellung „Paradiesgärten – Gartenparadiese“ ab April 2021 zu schaffen und sind voll im Zeitplan. Die BUGA21 wird ein Veranstaltungshighlight für Erfurt, da bin ich sicher. Wir sind stolz darauf, mit der teilsanierten Peterskirche und der geplanten Ausstellung einen attraktiven Beitrag dazu leisten zu können.“

Am Außenbau sind die Fortschritte der Teilsanierung inzwischen gut sichtbar. Die Steinrestaurierung an der Süd- und Ostfassade sind weitgehend abgeschlossen. Derzeit werden noch Steinergänzungen am Sockel des Südflügels vorgenommen. Auch an der Westfassade finden abschließende Retuschen am Sockel statt und die Treppe muss noch restauriert werden. Letzte Arbeiten am Außenbau betreffen die Reinigung, Steinergänzung und statische Sicherung an den Fensterstürzen der Nordfassade.

Ebenso zeigen die Arbeiten im Inneren der Kirche erkennbare Wirkung. Nicht nur die herausgenommenen Holzzwischenböden aus dem 19. Jahrhundert, auch der vor kurzem temporär eingebrachte Gussasphaltboden vermitteln trotz der stark gestörten Raumsituation inzwischen einen Eindruck des ehemaligen Kirchenraums. Aktuell werden die Elektroinstallation und Sicherheitstechnik eingebaut. Danach folgen weitere Arbeiten zur Konkretisierung der Ausstellung.

weitere Informationen zur Peterskirche während der BUGA Erfurt 2021

 

Abbildung: Inszenierung der Westfassade zur BUGA2021

Abbildungsnachweis: Titelmotiv für die Ausstellung „Paradiesgärten – Gartenparadiese“ im Rahmen der BUGA2021 in Erfurt, Gestaltung: Atelier Hähnel – Bökens, Motiv: Bayrische Staatsbibliothek München, Clm 15710 fol. 60v.

Stiftung
Thüringer Schlösser und Gärten

Dr. Susanne Rott
Schloßbezirk 1
07407 Rudolstadt
T: 0 36 72 – 44 71 20
F: 0 36 72 – 44 71 29

Pressefotos dürfen nur in Zusammenhang mit der Berichterstattung verwendet werden. Jede weitere Verwendung bedarf einer gesonderten Genehmigung.