Wichtiger Hinweis zum Coronavirus – Infektionsschützende Maßnahmen in Schloss- und Parkanlagen der Stiftung Thüringer Schlösser und Gärten ab 20. März 2020

Erstellt am 20. März 2020 

Mit dem Erlass vom 19. März 2020 des Thüringer Ministeriums für Arbeit, Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie über infektionsschützende Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Virus SARS-CoV-2 („Coronavirus“) gelten ab heute, den 20. März 2020, für den Besuch der Schloss- und Parkanlagen der Stiftung Thüringer Schlösser und Gärten entsprechende Vorsichtsmaßnahmen. Alle Versammlungen und Ansammlungen sind untersagt. Der vorgeschriebene Mindestabstand von 1,50 Metern zu anderen Personen ist einzuhalten. Diese Maßnahmen sollen helfen, die Verbreitung des Coronavirus so gering wie möglich zu halten. Der Erlass gilt bis einschließlich 19. April 2020.

Wir bitten unsere Besucherinnen und Besucher um Verständnis.

 

Mit freundlichen Grüßen
Dr. Doris Fischer
Direktorin

Stiftung
Thüringer Schlösser und Gärten

Dr. Susanne Rott
Schloßbezirk 1
07407 Rudolstadt
T: 0 36 72 – 44 71 20
F: 0 36 72 – 44 71 29

Pressefotos dürfen nur in Zusammenhang mit der Berichterstattung verwendet werden. Jede weitere Verwendung bedarf einer gesonderten Genehmigung.