Meister/in oder Techniker/in der Fachrichtung Garten- u. Landschaftsbau (m/w/d)

Für unsere Liegenschaft Dornburger Schlösser und Gärten  suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt

eine/n Meister/in oder Techniker/in der Fachrichtung Garten- u. Landschaftsbau (m/w/d)

als Krankheitsvertretung der Gartenverwaltung. Es handelt sich um eine Vollzeitbeschäftigung  (40 Std./Woche), die nach § 14 Abs. 1 TzBfG zunächst bis zum 31.12.2021 befristet ist.

 

Mit den drei Schlössern bilden die Dornburger Schlossgärten im Saaletal ein einzigartiges Ensemble, das landesweit zu den bedeutendsten Gartendenkmalen Thüringens zählt. Maßgeblich unter den Herzögen von Sachsen-Weimar-Eisenach haben sich in den Gartenanlagen Gestaltungselemente verschiedenster Epochen niedergeschlagen.

 

Ihre Aufgaben:

  • die eigenverantwortliche Leitung der Gartenverwaltung in Abstimmung mit dem Gartenreferat der Stiftung Thüringer Schlösser und Gärten
  • die Organisation der laufenden Pflege nach gartendenkmalpflegerischen Grundsätzen einschließlich der Anleitung und Kontrolle der Mitarbeiter sowie Abwicklung des laufenden Verwaltungshaushaltes und Haushaltsüberwachung
  • das Management (Durchführung, Überwachung, Abrechnung) erforderlicher Instandhaltungs- und Restaurierungsmaßnahmen nach gartendenkmalpflegerischen Grund-sätzen durch Vergabe an Dritte oder durch den Regiebetrieb
  • Aktualisierung der Pflegekonzeption bzw. eines Pflegeplans, Mitwirkung bei der Erstellung von gartendenkmalpflegerischen Zielstellungen
  • Dokumentation der Ergebnisse gartenhistorischer Objektuntersuchungen und der jährlichen Pflegemaßnahmen
  • Mitwirkung bei öffentlichkeitswirksamen Maßnahmen, Durchführung von Fachführungen
  • Betreuung, Anleitung und Ausführung der Pflege des wertvollen Gehölzbestandes, insbesondere des umfangreichen Bestandes an alten Rosen- und Obstsorten, der Wiesen-, Rasen- und Wegepflege, sowie der wasserbaulichen Anlagen, der Blumenanlagen mit Anzucht von Beetpflanzen, Betreuung der Kultur der Kübelpflanzen, Aufsicht über die technischen Anlagen und den Maschinen-/Gerätebestand
  • Koordinierung der jährlichen Baumkontrolle durch Gutachter und Pflege des Baumkatasters mittels computergestützter Ausstattung

 

Wir erwarten von Ihnen:

  • Abschluss als Meister/in oder Techniker/in der Fachrichtung Garten- und Landschaftsbau oder vergleichbare Ausbildung mit entsprechenden Kenntnissen
  • wünschenswert sind Kenntnisse in der Gartendenkmalpflege bzw. Erfahrung im Umgang mit historischen Gärten/Gartenanlagen
  • Fahrerlaubnis B und L
  • Motorkettensägenschein
  • wünschenswert ist die Ausbildereignung zur Ausbildung von Gärtnern
  • fundierte Fachkenntnisse, speziell in der Baumpflege, im Wege- und Zierpflanzenbau (insbesondere mit Sonderkulturen wie Wein, Rosen und Obstbaumschnitt), im Pflanzenschutz und Arbeitssicherheit

Darüber hinaus werden für die Aufgaben vorausgesetzt:

  • sicherer Umgang mit den Microsoft-Office-Programmen
  • betriebswirtschaftliche Kenntnisse und wirtschaftliches Denken von Vorteil
  • zuverlässige, selbstständige, eigenverantwortliche und gründliche Arbeitsweise
  • hohes Maß an Verantwortungsbewusstsein, Organisationsgeschick, Flexibilität, Eigeninitiative, Belastbarkeit, Durchsetzungsvermögen sowie persönliches Engagement und Teamfähigkeit
  • Führungskompetenz (Erfahrungen im Umgang und in der Anleitung eines Teams)
  • die Bereitschaft zur Arbeit an Wochenenden und Feiertagen
  • Befähigung für das Bedienen und den Umgang mit den gängigen Maschinen und Geräten im Gartenbau
  • Bereitschaft zur Teilnahme an Fortbildungen

 

Wir bieten Ihnen:

  • leistungsgerechte Vergütung nach den tariflichen Bestimmungen des TV-L, entsprechend der Qualifikation und persönlichen Voraussetzungen (bis zur Entgeltgruppe E 9b) mit Jahressonderzahlung
  • die im öffentlichen Dienst übliche Zusatzversorgung und AG-Anteil zur vermögenswirksamen Leistung
  • eine interessante, vielseitige und anspruchsvolle Aufgabe

 

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns auf Ihre schriftliche Bewerbung mit vollständigen und aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen (Lebenslauf, beruflicher Werdegang sowie alle relevanten Zeugnisse/Beurteilungen).

Senden Sie diese bitte bis zum 21.05.2021 an die

Stiftung Thüringer Schlösser und Gärten
Personalabteilung
Schloss Heidecksburg
Schloßbezirk 1
07407 Rudolstadt

Stiftung
Thüringer Schlösser und Gärten

Personal
Schloßbezirk 1
07407 Rudolstadt
T: 0 36 72 – 44 71 25
F: 0 36 72 – 44 71 19

E-Mail: personal@thueringerschloesser.de

(Elektronische Bewerbungen werden ebenfalls akzeptiert. Bitte verwenden Sie hierfür die Adresse personal@thueringerschloesser.de und den Betreff „Bewerbung 2021 PV Dornburg“. Die Dokumente sollen im PDF-Format vorliegen und die Gesamtgröße von 8 MB nicht über-schreiten. )

Wir möchten darauf hinweisen, dass keine Eingangsbestätigungen versendet werden.

Die Stelle ist für jeden gleichermaßen geeignet, unabhängig vom Geschlecht.

Schwerbehinderte werden im Rahmen des Schwerbehindertengesetzes berücksichtigt.

 

Nach Abschluss des Stellenbesetzungsverfahrens werden die Bewerbungen nicht berücksichtigter Bewerber/-innen entsprechend den Regelungen der EU-DSGVO ordnungsgemäß vernichtet. Bei gewünschter Rücksendung der Unterlagen bitten wir um Beilage eines adressierten und frankierten Rückumschlags.