Burgen im Wandel. Gestalt und Funktion wehrhafter Architektur in Thüringen

Herbstsymposion der Stiftung Thüringer Schlösser und Gärten

18.-19. Oktober 2024, Veste Heldburg

 

Anlässlich des Jahresthemas „Burgenland Thüringen“ nimmt die Stiftung Thüringer Schlösser und Gärten im Rahmen ihres jährlichen Herbstsymposions die Burgen Thüringens in den Blick. Die interdisziplinäre Tagung fragt nach Thüringer Dynastien und ihren Burgen, aber auch nach Aspekten der höfischen Kunst und Kultur sowie nach dem Funktionswandel in der Frühen Neuzeit bis hin zu Burgenromantik und Burgendenkmalpflege.

Mit Beiträgen von Dr. Ines Spazier, Dr. Ulrich Klein, Prof. Dr. G. Ulrich Großmann, Dr. Joachim Zeune, Michael Kirchschlager, Prof. Dr. Sophie Marshall, PD Dr. Astrid Ackermann, Dr. Heiko Laß, Prof. Dr. Barbara Schock-Werner, Dr. Irene Haberland, Dr. Georg Peter Karn, Dr. Doris Fischer und Dr. Grit Jacobs.

Das Programm erscheint in Kürze.

Contact

veranstaltungen@thueringerschloesser.de