Thüringer Schlösser und Gärten : Home

Mittelalterlicher Weihnachtsmarkt

Sa 11 bis 19 Uhr, So 11 bis 18 Uhr
Schloss Wilhelmsburg, Innenhof und Schloss
18

30. November, 1., 7. bis 8. Dezember 2019

Er gehört zu den Beliebtesten – der Mittelalterliche Weihnachtsmarkt auf Schloss Wilhelmsburg jährlich am ersten und zweiten Adventswochenende. Der Mittelalterverein „Authentica Castrum Walinfels“ lässt das Mittelalter auferstehen. Zwei Gruppen, die sich dem Spiel mittelalterlicher Musik wid-men, umrahmen das Ambiente: Viesematente und Rebula. Mit Schalmei, Flöten, Sackgepfeif, Trummeln und gar anderem derben Geräusch ziehen sie durch die Lande und erfreuen das Ohr des einen und erschrecken das Ohr des anderen. Absoluter Höhepunkt sind die Schwertkämpfe. Hier brillieren die Ritter nicht nur durch ihre Kampftechnik, sondern auch durch ihren Humor. Zahlreiche Stände mit traditionellem Handwerk, wie Imkerei, Töpferei, Seifenmacherei, Lederer, Schmuckler, Zinngießerei laden zum Staunen oder Kaufen ein. Legendär sind ebenfalls die kulinarischen Angebote: der leckere Heidelbeerglühwein, heißer Apfelsaft mit oder ohne Schuss, herrliche Obstbrände, Kartoffelpuffer, himmlisches Knoblauch-brot und natürlich Bratwurst. Auch der Nicolaus wird dem Markt einen Besuch abstatten. Kinder und Erwachsene sollten schon ein passendes Gedicht oder Lied vorbereiten. Obwohl das bunte Markttreiben wirklich abwechslungsreich ist, wird noch mehr geboten. Besucher können das gesamte Schloss mit den wunderschönen Festsälen, der einmalig schönen Schlosskapelle und der Dauerausstellung „Der Schmalkaldischer Bund-Der Beginn der Kirchenspaltung in Europa“ und ebenso alle anderen aktuellen Sonderausstellungen besichtigen.

Eintritt: 5,00 Euro, Kinder frei

Organisation:
Veranstaltung des Museums Schloss Wilhelmsburg Schmalkalden www.museumwilhelmsburg.de