Thüringer Schlösser und Gärten : Home

Stellenangebote

 

Mitarbeiter-/Assistent-/in der Schlossverwaltung

Die Stiftung Thüringer Schlösser und Gärten schreibt zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Teilzeitstelle als

Mitarbeiter-/Assistent-/in der Schlossverwaltung für das Schloss Friedenstein in Gotha

aus.

Die Stelle ist vorerst mit einer wöchentlichen Arbeitszeit von 20 Stunden, zunächst befristet bis 31.12.2020 zu besetzen. Eine Entfristung der Stelle wird angestrebt. Arbeitsort ist in der Schlossverwaltung Gotha.

Ihre Aufgaben umfassen:

  • Allgemeine Bürotätigkeit zur Assistenz und Vertretung der Schlossverwaltung
  • Einholung und rechnerische Prüfung von Angeboten sowie Eingangskontrolle der Rechnungen
  • Führen von Haushaltsüberwachungslisten für die Bewirtschaftungskosten und den kleinen Bauunterhalt
  • Aktenführung und Archivierung, Verwaltung Büro- und Verschleißmaterial
  • üblicher Schriftverkehr und Koordinationstätigkeiten in der Schlossverwaltung, Telefondienst, Postein-/-ausgang
  • Unterstützung und Vertretung des Schlossverwalters bei der Raumvergabe, Führen von Veranstaltungs- und Einsatzplänen, Vorbereitung von Nutzungsverträgen
  • Koordination von Nutzungsanfragen einschl. Raumbesichtigungen sowie Übergaben und Übernahmen
  • Zusammenstellung der Betriebskosten der Mieter und Nutzer als Grundlage der Jahresabrechnungen
  • wechselnder Veranstaltungsdienst

Bewerbungsvoraussetzungen:

  • eine Ausbildung als Verwaltungsfachangestellter, Kaufmann für Büromanagement oder Bürokommunikation
  • Kenntnisse im öffentlichen Haushaltsrecht sind wünschenswert
  • angemessenes Verständnis zum Umgang mit kulturhistorischen Liegenschaften
  • Selbständigkeit, Kooperationsbereitschaft, Zuverlässigkeit und Flexibilität
  • sicherer Umgang mit dem PC und Anwendung der üblichen Software (Word, Excel)
  • Bereitschaft zur Arbeit außerhalb der regulären Dienstzeiten
  • Besitz eines Führerscheines und Bereitschaft für Dienstfahrten mit dem Privatfahrzeug

Vergütung:

Bis Entgeltgruppe 6 TV-L.

Bewerbungsinformation:

Bei gleicher Eignung und Qualifikation werden Bewerbungen von anerkannten Schwerbehinderten bevorzugt berücksichtigt.

Aus datenschutzrechtlichen Gründen werden Bewerbungen, die per E-Mail eingehen, leider nicht berücksichtigt. Es wird darauf hingewiesen, dass keine Eingangsbestätigungen versendet werden.

Nach Abschluss des Stellenbesetzungsverfahrens werden die Bewerbungen nicht berücksichtigter Bewerber/-innen entsprechend § 16 Abs. 1 Nr. 2 ThürDSG ordnungsgemäß vernichtet. Bei gewünschter Rücksendung der Unterlagen bitten wir um Beilage eines adressierten und frankierten Rückumschlags.

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige schriftliche Bewerbung. Diese richten Sie bitte mit Kopie der vollständigen Unterlagen bis zum 28. Februar 2019 an die:

Stiftung Thüringer Schlösser und Gärten
Personalabteilung
Schlossbezirk 1 (Schloss Heidecksburg)

07407 Rudolstadt

Architekt/Architektin

In der Stiftung Thüringer Schlösser und Gärten mit Sitz in Rudolstadt sind ab sofort zwei Stellen

eines/r Architekten/in 

befristet für mindestens zwei Jahre zu besetzen.

Aufgrund zahlreicher interessanter Projekte suchen wir ab sofort Unterstützung im Baureferat. Es erwartet Sie eine abwechslungsreiche anspruchsvolle Tätigkeit in einem sehr engagierten Team.

Die Stiftung betreut als Stiftung des öffentlichen Rechts landesweit 31 denkmalgeschützte Liegenschaften, darunter Residenzschlösser, Burgen und Klosteranlagen, Burgruinen und bedeutende Parkanlagen.

Zum Aufgabengebiet gehört die Vorbereitung und Umsetzung des Bauhaushaltes in ausgewählten Liegenschaften sowie die Erarbeitung von Aufgabenstellungen für die Konzeption und Methodik an neuen Bauaufgaben unter Berücksichtigung des hohen denkmalpflegerischen Anspruchs.

Ihre Aufgaben umfassen:

  • Steuerung und Mitwirkung bei der Planung, Baudurchführung und Dokumentation von Baumaßnahmen
  • Kostencontrolling in den Baumaßnahmen
  • Prüfung und Überwachung der freiberuflichen Leistungen
  • Betreuung und Überwachung der Ausschreibungen und Durchführung der Vergabeverfahren
  • Vertragsbearbeitung für alle Vertragstypen
  • Erstellung  baufachlicher Gutachten, Zielplanungen und Konzepte
  • Beratung von baufachlichen und baudenkmalpflegerischen Angelegenheiten
  • Bearbeitung des baufachlichen  und denkmalpflegerischen Teils von Förderanträgen und Verwendungsnachweisen

Wir erwarten von Ihnen:

  • Abschluss als Diplom-Ing. oder Master Fachrichtung Architektur (wünschenswert Uni)
  • Praktische Erfahrungen in der Baudenkmalpflege
  • Master-/Aufbaustudium im Bereich der Baudenkmalpflege wünschenswert
  • Kenntnisse im Vergabewesen und Vergaberecht (HOAI, VgV, VOB, etc.), die durch Fortbildungen belegt werden sollten
  • Berufserfahrung in der Projektleitung, insbesondere in der Steuerung von großen Baumaßnahmen über alle Leistungsphasen
  • Führerschein und Bereitschaft mit Dienstwagen zu fahren
  • Sie sollten über Verhandlungsgeschick und gute Kommunikationsfähigkeit verfügen.
  • Persönliches Engagement für die Belange des Denkmal- und Kulturgutschutzes sowie team- und konfliktlösungsorientiertes Arbeiten werden als selbstverständlich vorausgesetzt.
  • Kenntnisse im Haushaltsrecht des Landes sind von Vorteil.

Vergütung

Entgeltgruppe 11/13 TV-L je nach Erfüllung der Voraussetzungen

Bewerbungsinformation

Bei gleicher Eignung und Qualifikation werden Bewerbungen von anerkannten Schwerbehinderten bevorzugt berücksichtigt.

Aus datenschutzrechtlichen Gründen können Bewerbungen, die per E-Mail eingehen, leider nicht berücksichtigt werden. Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass keine Eingangsbestätigungen versendet werden.

Nach Abschluss des Stellenbesetzungsverfahrens werden die Bewerbungen nicht berücksichtigter Bewerber/-innen entsprechend § 16 Abs. 1 Nr. 2 ThürDSG ordnungsgemäß vernichtet. Bei gewünschter Rücksendung der Unterlagen bitten wir um Beilage eines adressierten und frankierten Rückumschlages.

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige schriftliche Bewerbung. Ihre Bewerbung mit Kopie der vollständigen Unterlagen richten Sie bitte bis zum 18. März 2019  an

Stiftung Thüringer Schlösser und Gärten
Personalabteilung
Schlossbezirk 1, Schloss Heidecksburg
07407 Rudolstadt

T: 0 36 72/44 71 33
F: 0 36 72/44 71 39

Freiwilliges Jahr in der Denkmalpflege

Suchen Sie nach dem Abitur nach neuen Erfahrungen und Perspektiven? Dann sind Sie bei uns genau richtig.

Die Stiftung Thüringer Schlösser und Gärten bietet ab 1. September für Kulturinteressierte zwischen 18 und 26 Jahren einen Platz für ein „Freiwilliges Jahr in der Denkmalpflege“ an. Derzeit betreuen wir 31 der kulturhistorisch bedeutendsten Thüringer Schlösser, Burgen, Park- und Klosteranlagen. Wir bieten einen Einblick in unsere Arbeit, überwiegend im Bereich der Öffentlichkeitsarbeit und im Veranstaltungsmanagement mit denkmalpflegerischem Hintergrund.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann senden Sie bitte Ihre aussagekräftige Bewerbung an den

IJGD Jugendbauhütte Mühlhausen e.V.
Ratsstraße 25
99974 Mühlhausen/Thüringen

T: 0 36 01/88 91 23

Fjd.th@ijgd.de

und geben Sie die Stiftung Thüringer Schlösser und Gärten als gewünschten Einsatzort an. Gern können Sie sich auch in unserem Haus bei Frau Dunkel unter 0 36 72/44 71 33 informieren