Thüringer Schlösser und Gärten : Home

Serenade im Lustschloss: Rokoko-Konzert auf den Dornburger Schlössern

 
2019-09-06

Serenade im Lustschloss

Rokoko-Konzert auf den Dornburger Schlössern

Am 14. September wird das Dornburger Rokokoschloss musikalisch in die Zeit seiner Erbauung zurückversetzt. Umgeben vom farbenprächtigen Stuckmarmor des Festsaals, erklingen ab 17 Uhr Kompositionen des Rokoko und der Empfindsamkeit in ihrer historischen Instrumentierung. Das Ensemble Concerto PAN hat dafür Werke bekannter und fast vergessener Komponisten zusammengestellt, die im 18. Jahrhundert wirkten. Neben einer Triosonate von Georg Philipp Telemann bieten sie Stücke von Wilhelm Friedemann Bach, Johann Joachim Quantz, Johann Gottlieb Janitsch und Antonio Lotti. Es spielen Anja-Meike Möller (Altblockflöte, Voice Flute), Peter Haischer (Oboe, Oboe dʼamore und André Kassel (Cembalo). Das Konzert, ein Augen- und Ohrenschmaus im prachtvollen Festsaal, ergänzt das Angebot des Genussmarkts der Thüringer Tischkultur auf den Dornburger Schlössern am 14. und 15. September (jeweils 10 bis 18 Uhr).

 

„Serenade im Lustschloss – Musik des Rokoko und der Empfindsamkeit mit Concerto PAN“

Samstag, 14. September 2019, 17 Uhr

Dornburger Schlösser, Festsaal im Rokokoschloss

Eintritt: 8 Euro

Plätze begrenzt, Kartenreservierungen unter 03 64 27/21 51 35

 

Abbildung: Dornburger Schlösser, Rokokoschloss

 
« zurück