Thüringer Schlösser und Gärten : Home

Historisches Gewölbe bei Baggerarbeiten im Schlosspark Sondershausen entdeckt

 
2018-08-03

Im Schlosspark Sondershausen wurde am vergangenen Mittwoch bei Baggerarbeiten, die derzeit für die Verlegung einer Fernwärmeleitung im Bereich des Lustgartens und des Marstallgebäudes durchgeführt werden, unerwartet ein unterirdisches Gewölbe entdeckt. Die Bauarbeiten sind daher zunächst unterbrochen worden. Eine erste Begutachtung durch die archäologische Abteilung des Landesdenkmalamts ist bereits erfolgt.

Der gefundene Raum ist drei Meter breit, zehn Meter lang und circa drei Meter tief. Richtung Marstall zweigt ein ungefähr drei Meter langer Gewölbegang ab, der sich jedoch nicht weiter fortsetzt. Vermutlich stand das Gewölbe im Zusammenhang mit der ehemaligen Orangerie, die unmittelbar angrenzte. Über die frühere Funktion liegen bisher noch keine Erkenntnisse vor.

Derzeit läuft die Abstimmung zwischen den zuständigen Stellen und Fachleuten. Anschließend wird eine Entscheidung über den Fortgang der Arbeiten getroffen.

 

 

 

Abbildung: Schlosspark Sondershausen, unterirdisches Gewölbe, Foto: Stiftung Thüringer Schlösser und Gärten, Dietger Hagner

 
« zurück