Burg Weißensee: Ausstellung

Die landgräfliche Burg in Weißensee / Runneburg zählt zu den herausragenden hochmittelalterlichen Burganlagen in Mitteldeutschland. Trotz vielfacher Umbauten und Verfall sind mit Burgtor, Ringmauer sowie Palas und Turm wichtige Teile der einstigen Landgrafenburg erhalten geblieben.

Das Innere der Burg führt den Besucher zurück in die Blütezeit der Anlage, Ende des 12. Jh. / Anfang des 13. Jh. Das weitgehend erhaltene Erscheinungsbild der mittelalterlichen Burg, mit seiner qualitätvoll gearbeiteten, romanischen Bauornamentik, zeugt noch heute von höchster handwerklicher Qualität. Kernstück des Rundgangs bildet dabei eine bauzeitliche Astsäule mit Weinrankenkapitell von hoher Güte.

Innenräume der Burg können nur im Rahmen einer Führung besichtigt werden. Die zugänglichen Räume geben unter anderem mit ihren Fenster- und Türgewänden, den Kapitellen oder der ausgesprochen seltenen Steinofen-Luftheizung bereits jetzt einen Eindruck von der wiederzugewinnenden Qualität dieses Bauwerkes.

Bitte beachten Sie Hinweise auf dieser Website, Aushänge vor Ort sowie die Tagespresse für aktuelle Veranstaltungen und Ausstellungen.

Burg Weißensee

Runneburg 1
99631 Weißensee

Tel: 03 63 74 - 3 62 00
E-Mail
null

Dauerausstellung

null

Sonderausstellungen

null

Burg-Information