Home | Kontakt | 
Thüringer Schlösser und Gärten : Home

Greizer Parkfrühling

 
2012-05-12

Pflanzenmarkt und Tag der offenen Parkgärtnerei am 19. Mai 2012 von 10-15 Uhr im Greizer Park

Erstmals lädt die Park- und Schlossverwaltung des Sommerpalais und Park Greiz am 19. Mai in Kooperation mit dem Freundeskreis Greizer Park e.V. zu einem frühlingshaften Pflanzenmarkt und einem buntem Programm rund um die Parkgärtnerei am Eingang des Greizer Parks ein.

Nicht nur Hunderte verschiedene Stauden,  Heil- und Küchenkräuter, Gemüse sowie Beet- und Balkonpflanzen regionaler Gärtnereien wecken die Gärtnerlust, es bietet sich auch Gelegenheit, hinter die Kulissen der Parkgärtnerei zu schauen. 

Aus dem Programm:

Ausstellungseröffnung: Der Greizer Park – ein Juwel der Gartenkunst 
In einer kleinen Ausstellung können sich Parkbesucher über die Geschichte, die Pflanzenwelt und weitere Besonderheiten des Greizer Parks kostenfrei informieren. Die Ausstellung ist Montag bis Donnerstag von 9.00 Uhr bis 16.00 Uhr, freitags von 9.00 Uhr bis 15.00 Uhr (außer Feiertage) geöffnet. 

Vortrag: Ein Garten wächst nicht von allein - Parkpflege im Greizer Park 
Seit 2011 gibt es ein neues Gärtnerteam, das sich im Auftrag der Stiftung Thüringer 
Schlösser und Gärten um die verantwortungsvolle Pflege des denkmalgeschützten Greizer Parks kümmert. Der Vortrag bietet einen Überblick über die vielfältigen Aufgaben rund ums Gärtnerjahr. 

Führung: Durchblick im Greizer Park: Einblicke-Ausblicke-Blickachsen 
Nach der Restaurierung des Sommerpalais ergeben sich eindrucksvolle Sichtbeziehungen zwischen Park und Bauwerk. Doch auch zwischen anderen Parkelementen bestehen interessante Wechselwirkungen. Neben der Entdeckung dieser Blickachsen gibt die Führung Einblick in die Parkgeschichte sowie Ausblicke auf die weitere Entwicklung.

Führung durch Orangerie und Warmgewächshaus 
Wo und wie werden eigentlich die Pflanzen angezogen, die später die Beete schmü-cken? Wie funktioniert die automatische Bewässerung, und wieso nennt sich dieser Teil des Parkgewächshauses Orangerie? Die Antwort auf diese und weitere Fragen gibt die Führung durch das sonst für Besucher unzugängliche Warmgewächshaus. 

Frische Früchtchen: Roter Grünkohl und duftende Pelargonie?  
Anhand der Frühbeetgestaltung werden überraschende Gemüse- und Kräutersorten vorgestellt, die nicht nur gut schmecken, sondern auch gut aussehen und duften. Außerdembesteht Gelegenheit, den Parkgärtnern Fragen zu gärtnerischen  Problemen zu stellen.  

Während der ganzen Veranstaltung:  

Kleine Gärtner:  
Kinder vereinzeln und topfen ihr eigenes Blümchen, Gemüse oder Kräutlein, das sie natürlich auch mit nach Hause nehmen können. 

Freundeskreis Greizer Park 
Der Förderverein des Greizer Parks stellt sich vor

 
« zurück