Home | Kontakt | 
Thüringer Schlösser und Gärten : Home

Erste Vorkehrungen zur Sicherung des Alten Nordflügels von Schloss Sondershausen

 
2017-11-09

Der Alte Nordflügel von Schloss Sondershausen weist erhebliche Schäden in der Holzkonstruktion der Dachgeschossbereiche auf, die zu einem akuten Versagen einzelner Bauteile führen können. Dies geht aus der statischen Untersuchung der vergangenen Woche hervor. Zusätzlich ist zu prüfen, ob im Untergrund Senkungsbewegungen bestehen, die die Bausubstanz ebenfalls beeinträchtigen. Das Gebäude ist nicht einsturzgefährdet.

Die vorsorgliche Sperrung des Museumsrundgangs in diesem Bereich war daher geboten. Zugleich muss auch das Depot im Dachbereich beräumt werden, um eine Entlastung des Tragwerks zu erreichen und das Kunst- und Kulturgut zu schützen.

Die Beräumung des Dachbereichs erfolgt in enger Abstimmung und Zusammenarbeit mit dem Museum und dem Träger, der Stadt Sondershausen.

 
« zurück