Home | Kontakt | 
Thüringer Schlösser und Gärten : Home

10.000 Pflanzen für das Teppichbeet

 
2017-05-30

Sommerbepflanzung im Park Altenstein beginnt

In dieser Woche beginnt im Park Altenstein in Bad Liebenstein die Sommerbepflanzung. Berühmt ist vor allem das kunstvolle Teppichbeet unmittelbar am Schloss. Bis Mitte Juni werden die Arbeiten dauern.

Angefangen wird heute am Rundbeet nahe dem Hofmarschallamt. Nach Pfingsten rückt dann das Teppichbeet in den Mittelpunkt. Zwei Wochen lang werden dort annähernd 10.000 Pflanzen in 30 Sorten nach einem detailliert ausgearbeiteten Plan gepflanzt. Dafür wird jedes Jahr ein neues Motiv nach historischer Vorlage verwendet. Zierpflanzengärtnerin Margret Most wertet historische Postkarten aus der Zeit um 1900 aus und überträgt ihre Beobachtungen in einen Pflanzplan. Eine besondere Herausforderung ist die Identifizierung der verwendeten Pflanzensorten. In vielen Fällen handelt es sich um Sukkulenten in verschiedenen Farben, für deren kunstvolle Kombination der Park Altenstein schon im 19. Jahrhundert in Gartenzeitschriften gerühmt wurde.

Die Pflanzen werden mithilfe von Richtschnüren und Schablonen gesetzt. Damit das geometrische Motiv seine Wirkung bis zum Ende der Saison im Oktober behält, muss es regelmäßig gepflegt werden. Das dicht bepflanzte Beet kann dafür jedoch nicht betreten werden. Eine eigens konstruierte Leiter, die über das Beet gelegt werden kann, sorgt dafür, dass trotzdem Unkraut entfernt und die Konturen nachgeschnitten werden können.

 
« zurück